Bildungsscheck

Außenaufnahme VHS

Sie möchten selbst die Initiative ergreifen und sich neben dem Beruf weiterbilden, ganz unabhängig von Ihrem Arbeitgeber? Dann haben Sie möglicherweise einen Anspruch auf einen staatlichen Zuschuss. Mit dem Bildungsscheck unterstützt das Land NRW Erwerbstätige unter bestimmten Voraussetzungen.
Die angestrebten Qualifizierungen müssen berufsbezogen sein.

Unter welchen Voraussetzungen Sie einen Individuellen Bildungsscheck für Einzelpersonen bekommen, erfahren Sie hier.

Wenn Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsscheck erfüllen, stellen wir Ihnen gerne einen Scheck aus:

Henrike Donner
Telefon: 0208 455-4356
E-Mail: henrike.donner@muelheim-ruhr.de

Margarita Votteler
Telefon: 0208 455-4315
E-Mail: margarita.votteler@muelheim-ruhr.de

Sie können sich auch an jede andere Beratungsstelle wenden – völlig unabhängig davon, wo Sie leben oder arbeiten.

Hinweis
Am 30.06.2024 endet die Förderung beruflicher Weiterbildung über den Bildungsscheck NRW im individuellen Zugang.
Bitte beachten Sie, dass alle bis dahin ausgestellten Schecks bis 2029 gültig sind und entsprechend bei Weiterbildungsanbietern eingelöst werden können.

Das Land NRW möchte auch nach dem Ende des Förderprogrammes Bildungsscheck NRW Menschen mit geringerem Einkommen und ohne Arbeitgeberunterstützung einen Anreiz und Unterstützung zu ihrer Kompetenzentwicklung geben. Die Details einer beabsichtigten künftigen Förderung werden derzeit erarbeitet.

Bis dahin können Ratsuchende auf die finanziellen Fördermöglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit verwiesen werden. Informationen dazu erhalten Sie auf den Seiten der Bundesagentur.

Ebenfalls behilflich bei Fragen zu Finanzierung von Weiterbildungen ist die Bundesagentur für Arbeit über die „Berufsberatung im Erwerbsleben“ (BBiE). Informationen finden Sie hier

Über weitere Finanzierungsmöglichkeiten für berufliche Weiterbildung informiert darüber hinaus auch das Weiterbildungsportal des Landes NRW.