Event-Tag
Lehrkräfte der VHS testen Möglichkeiten der virtuellen Realität

Mit engagierter Unterstützung von innovativen Unternehmen und Institutionen hat die VHS Mülheim einen kompletten Event-Tag zum Thema Virtual Reality organisiert. Zahlreiche Dozenten und Dozentinnen der VHS nutzten die Möglichkeit, mit der VR-Brille in virtuelle Welten einzutauchen – zum Beispiel um dreidimensionale Bilder zu gestalten, historische Orte zu besuchen oder sich durch ein modernes Energiesparhaus zu bewegen. Das eigentliche Ziel dahinter: Die Chancen, die VR auch für zukünftige Unterrichtsformen bietet, auszuloten. 

Die Experten waren begeistert von dem großen Interesse der Lehrkräfte und deren sensiblem Umgang mit der neuen Technik. „Wir sehen hier, dass alle mit Spaß und Leidenschaft dabei sind“, sagte zum Beispiel Software-Entwickler Robin Kalkowski. Insgesamt ging es um digitale Herangehensweisen, daher gab es neben dem Ausprobieren von VR auch Einblicke in das 3D-Druck-Verfahren und die Robotik. 
 

Weitere Bilder
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag
Event-Tag