Beitrag Gesundheit
Die Natur legt los – und Sie?

„Wer sich für die Umwelt interessiert, bewegt sich in der Regel auch gerne“, ist Henrike Donner, die den Programmbereich Gesundheit, Umwelt und Natur an der VHS leitet, überzeugt. Daher bringt die VHS Mülheim diese Themen unter einen Hut. Mit einem facettenreichen Angebot, Outdoor wie Indoor, von Spaziergängen durch Greifvogelgebiete bis zu Yoga oder Zumba. Sogar Vorträge zu Klimaschutz oder Energiesparen gibt es. Der hinreichend bekannte Spruch: Es ist für alle etwas dabei, trifft hier wirklich zu. 

Wer dabeibleibt, ist fit

Mit Zumba etwa, einer Mischung aus Tanz und Fitness-Übungen, begeistert Ulymar Josefina Garcia Niehaus seit zehn Jahren Teilnehmende fast jeden Alters. „Wer bei uns einsteigt und dabeibleibt, ist wirklich fit“, sagt die Trainerin, die ihre Wurzeln genau wie Zumba in Lateinamerika hat. Stolz ist sie vor allem darauf, dass sie gelenkschonend vorgeht. „Bei uns ist Zumba sehr sanft und dennoch effektiv.“ Ähnlich äußert sich Isabell Faßbender, die an der VHS Kurse wie „Fit for Fun“ gibt. „Ich versuche, auf jeden und jede einzugehen, sehe nach Stärken und Schwächen. Natürlich korrigiere ich auch.“ Sie ist überzeugt, dass das Persönliche den grundlegenden Unterschied zum Fitnessstudio ausmacht. Beiden Kursleiterinnen ist es wichtig, dass die Teilnehmenden die Übungen in ihren Alltag einbauen können – praktisch, wo sie gehen und stehen, daran denken, Haltung aufzubauen oder die Muskulatur zu straffen. Das geht zum Beispiel auf dem Sofa oder Bürostuhl oder, noch viel besser, beim Wandern durch Wald und Wiesen. 
 
Viele neue Kurse starten am 25. April!